Red Sparrow – ein echter Filmtipp!

 

Wie oft geht ihr denn so ins Kino? Ich gehöre ja definitiv zu den Leuten, die es abwarten können, bis Filme ins Kino kommen. Wenn ich dann allerdings dort bin und die Trailer in der Vorschau sehe, dann gefallen mir meist schon einige Filme, bei denen ich dann überlege doch nochmal wieder zu kommen um diese zu sehen. Genau so war es also auch, als wir in der Mädelsgruppe entschieden haben, uns den neuen Film mit Jennifer Lawrence anzusehen. Also verabredeten wir uns nichtsahnend zum Kinoabend um „Red Sparrow“ zu schauen. Gesagt getan.

Zur Handlung:
Die russische Primaballerina Dominika Egorova kann nach einer Verletzung ihren Beruf nicht weiter ausüben. Als sie daraufhin ein lukratives Angebot von der Regierung erhält, sich zu einer Agentin ausbilden zulassen, willigt sie aufgrund von Geldnot ein. So wird Egorova Teil des sogenannten Sparrow-Programms, in welchem die Elite der russischen Spione ausgebildet wird. Das Training strapaziert ihre körperlichen und psychischen Grenzen; sie bricht jedoch nicht ab und schafft es durch das Programm. Ihr erster Auftrag als Sparrow ist die Überwachung des jungen CIA-Agenten Nathaniel Nash. Der Auftrag verläuft jedoch anders als geplant, nachdem sich die Spionin ausgerechnet in ihre Zielperson verliebt. *Quelle: Wikipedia

Der ab FSK 16 freigegebene Film schockiert mit zum Teil wirklich blutigen und brutalen Szenen und dennoch ist es so, dass man nie aufhören möchte zu wissen, ob die Mission von Dominika gelingt und ob sie am Ende den Maulwurf betiteln kann. Welchen Preis sie dafür zahlt ist ebenso an vielen Stellen unklar.

Eins steht in jedem Fall fest, hier lohnt sich ein Kinobesuch in jedem Fall! Hier sollte man nicht warten, bis der Film ins öffentliche Fernsehen kommt, sondern einen Besuch im Kino in jedem Fall planen. Esst eure Popcorn oder Nachos übrigens gleich zu Beginn oder noch während der Vorschautrailer, nicht dass sie danach nicht mehr schmecken, nein, danach hat man keine Zeit mehr zu essen.

Bin gespannt, wie euch der Film gefällt!

eure Christina

*Werbung, Markennennung – Eintrittskarte zum Film selbst gekauft!

Leave a Reply