Porridge – das gesunde Frühstück

Haferbrei oder Porridge (engl. für „Brei“) oder Oatmeal (US-amerik. für „Hafer-Schrot“) ist ein Getreidebrei, der aus Haferflocken oder Hafermehl sowie Wasser und/oder Milch zubereitet wird. (Quelle: Wikipedia)

Was allerdings auf jeden Fall zu sagen ist, dass Porridge ein Frühstück ist, welches richtig lange satt macht. Während unseres Urlaubs in Irland habe ich meine Vorliebe für Porridge entdeckt. In dem zweiwöchigen Aufenthalt dort gab es das täglich mit ein paar frischen Früchten. So ein Porridge ist ein gesunder Start in den Tag, der lange satt macht. Umso mehr habe ich mich gefreut, als Fotobotschafter für Seeberger ausgewählt worden zu sein, um das Lovely Porridge zu testen. Was soll ich sagen? Ich liebe es! Super schnell und einfach zubereitet bekommt es eine perfekte Konsistenz und liefert auch ohne Zugabe von frischen Beeren einen beerigen Geschmack. Die angegebe Portion ist echt reichlich, deshalb kann man da ruhig etwas weniger nehmen.

Zubereitung:
Um das Porridge zuzubereiten, muss man lediglich Wasser oder Milch kochen und die Haferflocken bzw. die Porridge-Fertigmischung darin einrühren, bis sich eine cremige Konsistenz ergibt. Das unterscheidt den Haferbrei vom normalen Müsli, in dem man die Haferflocken ja lediglich nur einweicht. Je nach Geschmack gibt man vor dem Verzehr noch noch weitere Zutaten hinzu zum Beispiel Obst oder auch Ahornsirup, Nüsse, Zimt.

Schritt 1: Porridge aus der Verpackung nehmen

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 2: abmessen und Milch oder Wasser erhitzen

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 3: Porridge einrühren, bis es einen sämigen Brei ergibt

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 4: In die Müslischüssel füllen und nach Wunsch dekorieren

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 5: Verzehrfertiges Porridge genießen

 

 

 

 

 

 

 

Hafer zählt zu den wertvollsten Getreidesorten aufgrund des hohen Eiweißgehaltes sowie der enthaltenen Mineralstoffe und Vitamine. Die im Getreide enthaltenen Ballaststoffe regulieren die Verdauung und bilden im Magen eine Schutzschicht, die den sauren Magensaft von der Schleimhaut fernhält. Zudem gibt es Hinweise darauf, dass die Haferspeise die Bakterienflora im Darm positiv beeinflusst. Haferflocken enthalten zwar viele Kalorien, aufgrund des hohen Ballaststoffgehaltes sind sie jedoch keine „Dickmacher“.

Und dank Brandsyoulove konnte ich das herrlich beerige Lovely Porridge von Seeberger testen und habe so eine neue leckere Alternative gefunden.

eure Christina

*Werbung, Markennennung – Porridge und Cranberries wurden zum Test kostenfrei zur Verfügung gestellt!

Leave a Reply